Die Sehnsucht nach einer Welt, in der noch mehr möglich ist, weil weniger schon da ist.

Die Geschichte des ROSSO steht dafür, dass ihr hier eure eigenen Geschichten schreiben und erzählen könnt. Die alten Gemäuer des Hauses wollen mit Leben gefüllt werden, sie brauchen Euch, um voller und lebendiger zu werden. Bei einem samtigen, gut gereiften Glas Vino Rosso am Altholztisch, der auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat. Zwischen Kunst, antiken Objekten und dem Charme eines alten Gehöfts, den man nicht einfach so erzeugen kann. Die Atmosphäre ist da, ganz automatisch. Die Intention der Schöpfer des ROSSO, Lisa Rühwald und Christian Müller, ist wahrhaftig: Kommt an. Kommt an, lasst es euch gehen, erzählt Geschichten, füllt das Haus. Weg von der lauten Stadt, weg vom unnötig schnellen Alltagslärm und zurück zu dem, was euch im Herzen glückselig macht. Ruhe, Einkehr, Natur, Erdung. Christians und Lisas Idee war es, einen Ort zu schaffen, den sie selbst in Deutschland vermisst haben. Kein Luxushotel, aber eine Herberge, in der man sich familiär willkommen fühlt  und dennoch durch das Auge eines Designers in einer anderen Welt ankommt. Sie haben den Hof unter der Philosophie der Wabisabi Ästhetik zum Leben erweckt - eine Kunstform, die für das Allgäu vorerst ungewöhnlich erscheint. Richard R. Powell fasst Wabi-Sabi so zusammen: „Es nährt alles, was authentisch ist, da es drei einfache Wahrheiten anerkennt: nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt. “

Das ROSSO steht offen für alle, die dazu etwas beitragen wollen. Die das Haus mit ihren Geschichten, ihrem Lachen, mit ihren tatfkräftigen Händen, ihrer Kunst und ihren Erfindungen bereichern wollen. Es ist ein organisch wandelbares Kaleidoskop, es steht für Offenheit und Veränderung. Es ist wie ein Fluss, beruhigend und dennoch in Bewegung. Einen langsamen Urlaub mit der Familie machen? Oder doch lieber weiter an einem Buch schreiben, mit Ruhe und Abstand zum eigentlichen Leben? Oder einfach mit vielen Freunden kommen. Dann lässt es sich gut feiern und genau so gut zusammen ausruhen. Als Familie, als Gruppe oder als Yoga-Retreat, das ROSSO ist der richtige Ort.

Die Geschichte des ROSSO wurde für euch entwickelt, aus Liebe zum Detail und aus Sehnsucht nach einer Welt, in der noch mehr möglich ist, weil weniger schon da ist.

MEHR IM BLOG

Wir sind auch in 2022 schon relativ gut gebucht, insbesondere an den Wochenenden.

Die freien Verfügbarkeiten findet Ihr pro Wohnung hier. Und falls sich spontan nichts findet, könnt Ihr Euch auf der Warteliste eintragen. Wir freuen uns Euch zu sehen!
Weiter zur Buchung